Erwartungen an eine Kapitalanlage

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Fungibilität & Liquidität

Die Erwartungen an eine Kapitalanlage können sehr unterschiedlich sein. Die meisten Anleger wollen eine Sicherheit, eine gute Rendite und damit einen guten Gewinn erwirtschaften, um so das eigene Vermögen zu vermehren. Ein ebenfalls wichtiger Aspekt ist die Fungibilität. Hierbei geht es um die Vertretbarkeit, also um die vertretbaren Sachen, die nach Maß, Gewicht und Zahl im Verkehr auftreten. Vertretbar sind beispielsweise Anleihen mit gleichartiger Anzahl oder aber auch die Aktien einer Gesellschaft. Hierbei werden bestimmte Normen der Qualität über Waren festgelegt und damit bestimmt. Bei der Vertretbarkeit, der Fungibilität, handelt es sich also um bewegliche Sachen, mit denen gehandelt werden kann. Die Beschaffenheit muss gleich sein und es müssen identische Pflichten und Rechte verkörpert werden. Eine Haupterwartung der Kapitalanlage ist darüber hinaus auch die Liquidität, also die Bereitstellung der anzulegenden Mittel und die Rendite, welche damit erwirtschaftet werden kann. Banken beispielsweise müssen liquid sein, damit sie auf dem Markt Bestand haben. Kunden, die sich für eine Geldanlage interessieren, werden sich daher immer einen solchen Anbieter aussuchen.

Geldanlage soll Vermögen maximieren
Geldanlage soll Vermögen maximieren – mit möglichst großer Sicherheit

Sparbuch, Tages- und Festgeldkonto

Die Kapitalanlage ist eine gute Gewinnmöglichkeit für alle Arten von Anlegern. In der heutigen Zeit werden die unterschiedlichsten Finanzprodukte angeboten, so dass es auch Menschen mit wenig Geld möglich ist, eine Geldanlage vorzunehmen. Die Sicherheit erhalten sie durch den gesetzlich vorgeschriebenen Einlagensicherungsfond, den jeder Anbieter bereithalten muss. Die Höhe der Rendite dagegen ist sehr unterschiedlich, denn er richtet sich nach vielen Faktoren. Besonders wichtig ist hier der Leitzins, der für die Berechnung des Zinssatzes der Bank grundlegend ist. Liquidität und Fungibilität gehören ebenfalls immer zu einer gewinnbringenden Kapitalanlage. Zu den bekanntesten Anlageformen gehören beispielsweise auch das Sparen mittels Sparbuch oder Tagesgeldkonto. Das Festgeldkonto ist ebenfalls eine beliebte und sichere Kapitalanlage. Vorteil bei einem Tagesgeldkonto ist, dass der Anleger jederzeit, täglich, auf seine Anlage zugreifen kann. Dies gibt eine gewisse komfortable Flexibilität, die sich die Kunden wünschen.

Trotz Sicherheiten: Ein Restrisiko bleibt

Bei einer Festgeldanlage als Form der Kapitalanlage ist das Geld für einen festgelegten Zeitraum nicht antastbar. Je länger dieser Anlagezeitraum ist, desto mehr Rendite ist zu erwarten. Die Sicherheit ist immer gegeben. Nach der Krise in den letzten Jahren sind die Banken gesetzlich verpflichtet, den Anlegern diese Sicherheit zu bieten. Viele gehen darüber hinaus und bieten freiwillig sogar einen weitaus umfassenderen Schutz an. Damit sind die Kunden wirklich auf der sicheren Seite sehen und können das Risiko mehr oder weniger verhindern. Die Erwartungen richten sich zudem immer nach der Liquidität des Kreditgebers und auch des Kreditnehmers. Die Fungibilität spielt selbstverständlich ebenfalls eine Rolle, damit die Erwartungen auch entsprechend eintreten können. Kunden, die eine Geldanlage vornehmen, wollen mehr Geld erhalten oder zumindest den angelegten Wert erhalten. Das Risiko des Verlustes besteht bei den meisten angebotenen Produkten, kann aber entsprechend eingeschränkt werden. Der Vergleich verschiedener Kreditinstitute und die Auswahl der passenden Anlage für jeden Kunden sind daher individuell.

Wir freuen uns über Ihren Klick!

Verwandte Artikel:

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Share This Post

Post Comment