Amazon Payments: Neues Bezahlsystem

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Amazon Payments
Amazon Payments

Kunden zahlen über Amazon Payments

Wer kennt nicht die große Plattform Amazon. Der Anbieter hat das Onlineshopping revolutioniert und ist längst zu einer der größten Verkaufsplattformen emporgestiegen. Nun bietet der Konzern mit Amazon Payments einen neuen Dienst an, der bereits von namhaften und erfahrenen Onlinehändlern genutzt wird. Mit dabei z. B. diese Onlinehändler

  • Bodyguardapotheke
  • Butlers
  • Matratze-Marquardt.de

Onlineshops genießen dabei die Vorteile, die durch den guten Ruf und die Position eines der wichtigsten Marktführer an die Kunden weitergetragen werden. Der Versandriese Amazon steht für

  • Zuverlässigkeit
  • große Warenvielfalt
  • kurze Lieferzeiträume
  • reibungsloses Bezahlsystem

Das neue Bezahlsystem vereinfacht für die Kunden Bestell- und Bezahlprozess und gestaltet somit jeden Online-Einkauf mit Amazon Payments

  • schnell
  • effizient
  • sicher.

Wo immer der Bezahlbutton der großen Versandplattform zu sehen ist, entfällt künftig das Anlegen eines neuen Kundenaccounts sowie das mühsame Eingeben von Daten wie Rechnungsadresse, Lieferadresse usw..

Wie profitieren Onlinehändler durch Amazon Payments

Onlinehändler, die sich für Amazon Payments entscheiden, binden den Button für das neue Bezahlsystem in den Webshop ein. Onlinekunden haben dadurch die Möglichkeit, sich über ihr Amazon Kundenkonto einzuloggen. Mit den dort hinterlegten Kundendaten und den üblichen Bezahlmethoden können die Kunden nun ihren Onlinekauf durch die Bezahlung über Amazon zum Abschluss bringen.

Die Vorteile für Onlinehändler

  • Aufbau der Glaubwürdigkeit (auch bei Startups)
  • Kostenreduzierung
  • Schutz vor Zahlungsausfällen
  • Reibungsloser Onlinehandel
  • Größere Akzeptanz bei Smartphone-Usern

Amazon Payments erhebt keine monatlichen Nutzungsgebühren, sondern rechnet kostengünstig pro Transaktion ab. Es entstehen dem Onlinehändler keine Einrichtungsgebühren und keine zusätzlichen Kosten für den integrierten Betrugsschutz. Stornierungen werden ebenfalls nicht in Rechnung gestellt.

Umsatzsteigerung durch Amazon Payments

Durch die Einbindung des Amazon Payments Buttons, der für das neue Bezahlsystem steht, assoziiert der Kunde einen hohen Wiedererkennungswert. Bereits teilnehmende Onlinehändler berichten von Umsatzsteigerung.

Das Unternehmen babyartikel.de nutzt seit über einem Jahr bereits das Amazon Payment Bezahlsystem und beschreibt Integration und Nutzung als einfach und nennt beispielsweise auch diesen Vorteil:

Die Checkout-Conversion konnte bei ‚Bezahlen mit Amazon‘ um 25 % gesteigert werden.

Christian Gleichmann, Leiter Marketing E-Commerce KP Familie International GmbH schildert die Erfahrung des Unternehmens mit dem neuen Bezahlsystem so:

Ähnlich positiv bewertet das Mannheimer Familienunternehmen Engelhorn die Nutzung vom Bezahlsystem Amazon Payments. Schon in den ersten Tagen konnten etwa 10 Prozent Neukunden gewonnen werden, zudem habe sich im Checkout die Conversion-Rate deutlich gesteigert (12 %), so Michael Stolte, Bereichsleitung e-Commerce Engelhorn Holding GmbH.

Amazon Bezahlfunktion macht Webshopping seriöser

Aus Kundensicht ist es zu begrüßen, wenn der vertraute Amazon-Bezahlbutton in einem Onlineshop zu sehen ist, den man bisher noch nicht kannte. Hier greift bereits der erste gravierende Vorteil, der aus Kundenperspektive zu bemerken ist. Zudem wird sich schnell ins Bewusstsein prägen, dass Onlinehändler mit dem Anschluss an Amazon Payment auf kundenfreundliche Kaufabwicklung setzen. Ein einfacher Login mit den Daten für den Amazon Account erleichtert jede Erstbestellung und Folgebestellung in einem Onlineshop und macht so das Shoppen zügig und ohne weitere Registrierungsschritte zu einem kurzweiligen Vergnügen.

Dieser Beitrag wurde gesponsert!

Wir freuen uns über Ihren Klick!

Verwandte Artikel:

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Share This Post

Post Comment